Rezension zu >Mit jedem Wort von dir< von Claire Contreras


Titel: Mit jedem Wort von dir

Autor: Claire Contreras

Verlag: mtb

416 Seiten

Form: Print (9,99€), Ebook (8,99€)

ISBN: 978-3-9564-9699-8

Erschienen am: 7. August 2017

 

Vielen Dank an mtb für das Rezensionsexemplar!

 

Näheres zum Buch erfahrt ihr hier

 

 

Der Inhalt:

 

Er hatte sie verloren. Nein, wenn er ehrlich war, war das nicht ganz richtig. Er hatte sie weggeworfen. Mia war Jensens beste Freundin gewesen und er hatte ihr das Herz gebrochen, weil er zu feige gewesen war. Jetzt ist Mia wieder in sein Leben getreten. Gemeinsam müssen sie an einem Projekt arbeiten und all seine Gefühle von damals sind zurück. Doch dieses Mal will er alles anders machen. Dieses Mal wird er sie nicht einfach wieder gehen lassen …

 

Meine Meinung:

 

Ich muss gestehen, dass ich dieses Buch gar nicht wirklich auf dem Schirm hatte. Zuerst ist mir irgendwann das Cover ins Auge gesprungen. Ich liebe Federn, weswegen ich unbedingt auch den Klappentext lesen musste, der mich dann von dem Buch überzeugt hat. Ich habe nicht viel von der Geschichte erwartet, weil ich die Autorin noch nicht kannte und die Story nach einer ganz normalen Liebesgeschichte klang, wie ich sie schon oft gelesen habe. Genau deswegen wurde ich wahrscheinlich auch so überrascht.

 

Die Autorin hat einen wunderbaren, sehr lockeren, beschreibenden und fesselnden Schreibstil, der mich von der ersten Zeile an gepackt hat. Man merkt sofort, dass sie mit viel Liebe schreibt, was sich später auch in der unheimlich gefühlvollen Geschichte bemerkbar macht. Die Emotionen blieben nicht einfach nur im Buch, sie haben sich quasi auf mich übertragen – ich weiß nicht, wie ich es anders beschreiben soll. Die Geschichte ist so gefühlvoll, dass ich an der ein oder anderen Stelle kurz innehalten musste. Die Story ist kein großer Actionkracher. Es geht hier wirklich eher um das Zwischenmenschliche. Dass es nicht viele große Wendungen gab, hat mich aber überhaupt nicht gestört, weil mich dieses Buch auf emotionaler Ebene vollkommen mitgerissen hat.

 

Die Protagonisten haben mich sofort für sich gewonnen. Beide habe ich in mein Herz geschlossen und mit der Zeit zu verstehen gelernt. Nach und nach erfährt man, was es mit ihrer Beziehung auf sich hat, was mir sehr gut gefallen hat. Man wird nicht ins kalte Wasser geworfen, sondern an die Hand genommen, lernt beide Protagonisten kennen und lieben. Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem ans Herz legen. Es hat mich total überrascht und mitgerissen.

 

Fazit:

 

„Mit jedem Wort von dir“ ist eine überraschend ruhige Liebesgeschichte, die durch eine geballte Ladung an Emotionen überzeugen kann. Hier geht es nicht um das große Drama, das einem in diesem Genre so oft begegnet. Es geht um zwei Menschen, die sich geliebt, verloren und ein zweites Mal gefunden haben. Ich vergebe 5/5 Leseeulen und eine ganz klare Kaufempfehlung.