ღRezension zu >Secret Elements: Im Dunkel der See< von Johanna Danningerღ


Titel: Secret Elements: Im Dunkel der See, Band 1 (Reihe)

 

Autor: Johanna Danninger

 

Verlag: Carlsen Impress

 

297 Seiten

 

Form: Ebook (3,99€)

 

ISBN: 978-3-646-60241-8

 

Erschienen am: 7. Juli 2016

 

Vielen Dank an Carlsen Impress für das Rezensionsexemplar!

 

Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:

 

https://www.carlsen.de/epub/secret-elements-band-1-im-dunkel-der-see/78252

 

Der Inhalt:

 

**Entdecke die Welt, die im Verborgenen liegt…**

 

Die 17-jährige Jessica hält sich nur an ihre eigenen Regeln. Sie gilt als aufmüpfig und unkontrollierbar, versteckt ihr feuerrotes Haar und ihre blasse Haut unter schwarzen Klamotten und schlägt sich als Barkeeperin heimlich die Nächte um die Ohren. Bis ihr eine fremde Frau ein antikes Amulett überreicht, das kostbarste Geschenk, das sie je bekommen hat. Fatalerweise kann sie es, einmal angelegt, nicht mehr ablegen und befindet sich plötzlich in einem Geflecht aus übermenschlichen Agenten und magischen Bestimmungen. Dabei soll sie ausgerechnet der arrogante Lee, der Menschen grundsätzlich für schwach hält, beschützen. Wenn er nur nicht so unglaublich gut aussehen würde…

 

Meine Meinung:

 

Cover gesehen und verliebt. Das kennen wir ja alle. Wenn dann auch noch der Klappentext stimmt, so wie hier, dann steht einem Lesevergnügen eigentlich nichts mehr im Weg. Und genau so war es bei Secret Elements. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, sodass ich mich sofort in der Welt von Jay wiederfand. Jay, oder auch Jessica, ist eine tolle, starke und unheimlich sympathische Protagonistin, die ich gern auf ihrem Weg begleitet habe. Zudem hat sie ihren eigenen Kopf und ist nicht gerade au den Mund gefallen, was mir besonders gut gefiel, weil ich so immer wieder in den Genuss der tollen Auseinandersetzungen zwischen Jay und Lee kommen konnte. Auch der männliche Gegenpart zu Jay (Lee) ist ein toller Charakter, der mir auf Anhieb gut gefallen hat. Er ist selbstbewusst, hat einen wundervollen Humor und lässt gern mal den Chef raushängen, weshalb er und Jay natürlich oft aneinander ecken – zum Glück! Gerade diese explosive Mischung macht dieses Buch für mich so besonders. Ich liebe diese knisternde Atmosphäre zwischen Jay und Lee!

 

Auch die Nebencharaktere haben mich allesamt überzeugt und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, in denen ich hoffentlich noch mehr von ihnen lesen darf.

 

Aber nicht nur die Charaktere dieses Buches sind fantastisch und liebevoll gestaltet, auch die Welt von Secret Elements konnte mich absolut überzeugen. Zusammen mit Jay habe ich nach und nach aufgedeckt, um was es eigentlich wirklich geht und mich langsam in der neuen Welt wohlgefühlt, sodass ich nun richtig traurig bin, dass Band 1 schon zu Ende ist. Das Buch blieb von der ersten bis zur letzten Seite für mich spannend.

 

Fazit:

 

„Secret Elements: Im Dunkel der See“ hat mich komplett überzeugt. Das Buch ist spannend geschrieben, die erschaffene Welt ist faszinierend und die Figuren sind authentisch und liebevoll gestaltet. Eine starke Protagonistin und humorvolle, spritzige Dialoge runden das ganze perfekt ab. Ich vergebe 5/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle, die spannende Fantasygeschichten mit einer anderen Welt lieben.