ღRezension zu >Love & Lies: Alles ist verziehen< von Molly McAdamsღ


Rezension – Love & Lies: Alles ist verziehen, Band 2 – Molly McAdams – 384 Seiten – Taschenbuch – Dilogie – 9,99€ –  ISBN 978-3453419162 – Heyne – 8. März 2016

 

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar! Diese Rezension könnte Spoiler zum ersten Band enthalten!

 

Weitere Infos zum Buch erhaltet ihr hier:

 

http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Love-&-Lies/Molly-McAdams/Heyne/e481222.rhd

 

Der Inhalt:

 

Eigentlich sollte Rachel die Hochzeit mit Kash planen, der Liebe ihres Lebens. Nach ihrem verrückten ersten gemeinsamen Jahr ist sie bereit, ein geordnetes und völlig normales Leben zu führen. Nun ja, eben so normal, wie es geht. Doch die beiden wurden mit etwas konfrontiert, das sie auseinanderzureißen droht.

 

Das Cover:

 

…ist auch dieses Mal wieder farbenfroh und richtig auffällig. Im Buchladen bin ich schon oft davor stehen geblieben und habe die tolle Aufmachung des Buches bewundert. Auch hier sehen wir – genretypisch – wieder ein Paar in einer vertrauten Pose. Ich muss aber sagen, dass mir die Motive bei dieser Reihe wirklich gut gefallen.

 

Der Schreibstil:

 

Molly McAdams hat auch im zweiten Teil wieder einen tollen, flüssigen Schreibstil, sodass das Buch in wenigen Stunden ausgelesen ist. Besonders die witzigen Dialoge haben es mir hier wieder angetan, die einfach eine ungeheure Spritzigkeit in die Geschichte bringen, die aber dennoch auch von Spannung und Action durchzogen ist. Diese Reihe wird einfach an keiner Stelle langweilig!

 

Meine Meinung:

 

Von Band 1 war ich ja schon restlos überzeugt und konnte die Fortsetzung kaum erwarten. Als es dann endlich soweit war, habe ich mich natürlich sofort auf das Buch gestürzt und es quasi in einem Rutsch durchgelesen. Molly McAdams versteht es einfach perfekt eine Spannungskurve zu kreieren, die mich von der ersten bis zur letzten Zeile in ihren Bann gezogen hat.

 

Zuerst muss ich sagen, dass an Band 1 kein Weg vorbeiführt. Ihr solltet also unbedingt die Reihenfolge beachten! Band 2 setzt nicht da an, wo Band 1 uns mit einem gewaltigen Cliffhanger zurückgelassen hat. Wir erleben zuerst die Zeit nach der erneuten Verlobung von Rachel und Kash, sehen wie glücklich die beiden miteinander sind. Ich war hier manchmal wirklich zu Tränen gerührt, habe gelacht, geweint und mich einfach mit den beiden gefreut. Innerhalb weniger Seiten war ich wieder total in der Story gefangen, was vor allem an Rachel und Kash liegt. Die beiden kommen mir mittlerweile eher wie gute Freunde vor.

 

Der Punkt, an dem dieses Buch an die Geschehnisse des ersten Teils anknüpft, kommt dann aber doch schneller als mir lieb war. Ich habe unheimlich mit Kash und Rachel mitgefiebert und mir lief es bei den schrecklichen Ereignissen hin und wieder kalt den Rücken hinunter. Ich habe mich so nach einem Happy End gesehnt. Ob es eins gibt, müsst ihr natürlich selbst herausfinden ;)

 

Eins ist klar: Diese Dilogie ist etwas ganz Besonderes. Spannung, Liebe, Action, Humor… Als Leser erlebt man hier eine wahrliche Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich kann diese Bücher jedem ans Herz legen, der gefühlvolle, romantische, spannende und teilweise auch erschreckende Storys mit starken, unglaublich tollen Protagonisten mag.

 

Fazit:

 

Ich bin wirklich begeistert! Diese Reihe ist definitiv eines meiner Jahreshighlights! Das liegt vor allem an der spannenden und emotionalen Geschichte, aber auch an den tollen, detaillierten Charakteren, in die ich mich einfach verliebt habe.  Ich vergebe begeisterte 5 / 5 Leseeulen und kann euch diese Geschichte wirklich ans Herz legen!

 

 

Sylvia von Bücher  weil wir sie lieben


Kommentar schreiben

Kommentare: 0