ღRezension zu >Game On: Mein Herz will dich< von Kristen Callihanღ


Rezension – Game On: Mein Herz will dich, Band 1 – Kristen Callihan – 512 Seiten – Taschenbuch – Reihe – 9,99€ – ISBN 978-3-7363-0032-3 – Egmont LYX – 3. März 2015

 

Vielen Dank an Egmont LYX für das Rezensionsexemplar!

Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:

 

http://www.egmont-lyx.de/buch/game-on-mein-herz-will-dich/

 

Der Inhalt:

 

Die Regeln lauten wie folgt: 1. Wir küssen uns nicht auf den Mund. 2. Wir bleiben nicht über Nacht. 3. Wir erzählen niemandem von uns. 4. (und das ist die wichtigste Regel von allen) Wir verlieben uns nicht ineinander. Anna Jones will vor allem eines: Einen guten Collegeabschluss machen. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr ganz und gar nicht in den Kram. Drew ist sexy, charmant und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man hartnäckig bleiben muss, wenn man den Sieg davontragen will

 

Das Cover:

 

...sticht aus der Menge hervor. Ich finde helle Cover ja an sich richtig schön und bleibe im Buchladen auch immer wieder vor diesem stehen. Wie so oft sehen wir ein Pärchen in einer üblichen Pose, aber hier hat diese (für mich) etwas Besonderes. Auch der Schriftzug passt gut dazu, fällt mit seiner Farbe definitiv auf. Bei diesem Cover passt einfach alles richtig gut zusammen.

 

Der Schreibstil:

 

...ist flüssig, humorvoll und spritzig. Die Autorin weiß, wie sie ihre Leser in ihren Bann ziehen kann und stellt das zur Genüge unter Beweis. Die ersten 300 Seiten sind ruckizucki weggelesen und auch der Rest folgt dann schnell, sodass man alles um sich herum vergisst. Dabei konnte ich mich gut in die Protas hineinversetzen und habe ihre Handlungen nachvollziehen können.

 

Meine Meinung:

 

Hui. Da hat der LYX Verlag mal wieder eine tolle Reihe in sein Programm aufgenommen! Ich bin ganz hin und weg von diesem Buch und freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil!

 

„Game On: Mein Herz will dich“ ist eine gefühlvolle, leidenschaftliche und spannende Geschichte, die mit tollen Charakteren punkten kann. Beide Protas habe ich sofort in mein Herz geschlossen und mit ihnen mitgelitten. Ich mag es ja sehr gern, wenn ich aus der Perspektive von beiden Protas lesen kann, was dieser Story natürlich noch ein paar Pluspunkte verschafft. So kann ich mich in beide Seiten hineinversetzen und das hat die Autorin hier richtig gut geschafft. Ich konnte sowohl Anna, als auch Drew verstehen und habe dem Ende ungeduldig entgegen gefiebert.

 

Das Setting hat mir besonders gut gefallen. Typisch für das Genre befinden wir uns hier an der Uni und erleben eine Liebesgeschichte zwischen talentiertem Quarterback und intelligenter Frau, die weiß, was sie will (was eigentlich nicht gerade der bekannte und begehrte Quarterback ist). Ich fand es schön, dass sich hier mal der Mann um die Frau bemüht. Drew ist echt ein toller Kerl und lässt sich immer wieder ziemlich süße Sachen einfallen, um seine Anna von sich selbst zu überzeugen. Ganz ehrlich, wie könnte man sich in ihn nicht verlieben? Ich habe es jedenfalls getan...

 

Mein einziger Kritikpunkt an dieser Geschichte sind die Dialoge, die mir hin und wieder einfach zu langgezogen und irgendwie auch unwichtig erschienen. Eigentlich bin ich ein echter Dialogfan (vor allem, wenn sie witzig sind), aber hier war es mir einfach manchmal zu viel.

 

Fazit:

 

„Game On: Mein Herz will dich“ ist eine fesselnde, leidenschaftliche Liebesgeschichte, die mit Spannung , tollen Protas und großen Gefühlen punkten kann. Leider fand ich aber ein paar Dialoge einfach zu langgezogen und nebensächlich. Dennoch gibt es hier eine klare Leseempfehlung! Ich vergebe 4,5 / 5 Leseeulen!

 

Sylvia von Bücher weil wir sie lieben