ღRezension zu >Dirty Secrets< J. Kennerღ


Titel: Dirty Secrets, Band 1 (Reihe)

Autor: J. Kenner

Verlag: Diana

384 Seiten

Form: Print (9,99€), Ebook (8,99€)

ISBN: 978-3-453-35915-4

Erschienen am: 11. Oktober 2016

 

Vielen Dank an Diana für das Rezensionsexemplar!

 

Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:

 

https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Dirty-Secrets-(Secrets-1)/J.-Kenner/Diana/e506961.rhd

 

Der Inhalt:

 

Die Erinnerung an Dallas Sykes brennt in mir.

Jeder kennt ihn als den berüchtigten Playboy, für den Frauen und Geld bloße Zahlen sind. Doch für mich ist er der Mann, nach dem ich mich sehnlichst verzehre. Und den ich nie haben kann.

Dallas versteht mich so gut wie niemand sonst. Wir tragen in uns dieselben Wunden, dasselbe dunkle Kapitel unserer Vergangenheit. Ich wollte ihn vergessen, aber nun, da wir uns wiedersehen, kann ich der Anziehungskraft zwischen uns nicht widerstehen.

All die Jahre wehrten wir uns gegen unser Verlangen. Doch nun ist es an der Zeit, es endlich zuzulassen.

 

Meine Meinung:

 

Bei diesem Buch war ich anfangs etwas skeptisch, weil es von der Autorin Bücher gab, die ich sehr mochte, aber auch welche, die ich nicht gut fand. Dennoch habe ich mich an ihr neustes Werk gewagt, weil der Klappentext sehr fesselnd klang. Und ich wurde dieses Mal auch nicht enttäuscht.

 

Das ganze Buch ist wie eine Art Rausch, was an der doch etwas düster angehauchten Hintergrundgeschichte und der unglaublichen Spannung lag, die sich durch die ganze Story zog. Es blieb von Anfang bis Ende so spannend, es gab so viele Wendungen und Überraschungen, dass ich kaum Zeit hatte über das Geschehene nachzudenken. Und natürlich wurde das Buch dadurch zu einem richtigen Pageturner. Ich konnte es irgendwann nicht mehr aus der Hand legen. Auch die beiden Protagonisten haben es mir natürlich sehr leicht gemacht. Während Jane mir gleich sehr sympathisch war und direkt ans Herz wuchs, musste ich mit Dallas erst noch warm werden, weil er am Anfang noch sehr undurchschaubar und mysteriös wirkt. Aber das legt sich im Laufe der Geschichte und auch er konnte mich schnell von sich überzeugen.

 

Der Anfang zog sich für mich leider ein bisschen in die Länge, aber dann ging es auf einmal Schlag auf Schlag. Ja, okay, mir war irgendwie klar, dass es keine seichte, nette Liebesgeschichte für Zwischendurch wird, damit habe ich auch gar nicht gerechnet, aber die Geheimnisse, die sich dann so langsam gelüftet haben, konnten mich dennoch ziemlich schockieren. Die beiden Protagonisten haben eine wirklich schreckliche Vergangenheit hinter sich, die sie sehr geprägt haben. Ich habe mit ihnen gelitten und mir so sehr gehofft, dass es ein Happy Ende für sie gibt. Aber das werden wir natürlich erst in den nächsten Bänden erfahren, denn Teil 1 endet mit einem ziemlichen Knall, der mich sehr neugierig auf den Folgeband gemacht hat.

 

Fazit:

 

„Dirty Secrets“ ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Reihe von J. Kenner. Die Geschichte ist unglaublich spannend, hält viele Überraschungen bereit, ist sinnlich und kann mit sympathischen Protagonisten punkten. Ich vergebe 4/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle Fans der Autorin und Liebhaber von Liebesgeschichten mit dramatischen Wendungen.