ღRezension zu >Bitter & Sweet: Geteiltes Blut< von Linea Harrisღ


Titel: Bitter & Sweet: Geteiltes Blut, Band 2 (Reihe)

Autor: Linea Harris

Verlag: Ivi

384 Seiten

Form: Print (12,99€), Ebook (9,99€)

ISBN: 978-3492704229

Erschienen am: 1. August 2016

 

Vielen Dank an Ivi für das Rezensionsexemplar!

 

Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:

 

https://www.piper.de/buecher/geteiltes-blut-isbn-978-3-492-97415-8-ebook

 

Band 2! Eventuelle Spoiler möglich!

 

Der Inhalt:

 

Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ...

 

Meine Meinung:

 

Nachdem ich Band 1 bereits verschlungen hatte und es mir so gut gefiel, flatterte auch der zweite Teil überraschend zu mir. Dafür möchte ich mich ganz herzlich beim Piper, bzw Ivi Verlag bedanken!

 

Auch der zweite Teil ist wieder der Wahnsinn! Nicht nur das Cover ist mystisch, magisch und einfach wunderschön gestaltet, sondern auch der Inhalt konnte mich erneut von der ersten Seite an überzeugen. Teil 2 schließt nahtlos an seinen Vorgänger an und binnen weniger Zeilen war ich wieder mitten in der Geschichte. Es fühlte sich fast an wie nach Hause kommen. Die Figuren nahmen mich wieder liebevoll in ihre Mitte auf und schon wieder habe ich in Jill eine wirklich tolle Protagonistin entdeckt, die mich auch zum zweiten Mal von sich überzeugen konnte. Sie ist immer noch stark, mutig und aufopfernd, entwickelt sich aber dennoch im Laufe der Handlung weiter, was das Ganze natürlich authentischer Macht. Und auch die restlichen Charaktere wuchsen mir von Zeile zu Zeile mehr ans Herz. Egal, ob Ryan, Nathan, Ally oder Derek, sie alle haben einen Platz in meinem buchsüchtigen Herz für sich erobert.

 

Linea Harris ist aber nicht die Gestaltung ihrer Charaktere gelungen, sondern auch der Plot ist hier wieder super ausgearbeitet. Ich hatte ein bisschen Angst, dass die Spannung vielleicht nicht so sehr vorhanden sein würde wie in Band 1, da der eigentliche Bösewicht ja gefasst worden ist, aber die Autorin hat sich etwas einfallen lassen, das sich einfach perfekt in die Gesamtstory eingliedert und die mir im ersten Teil so niemals in den Sinn gekommen wäre. Hut ab, liebe Autorin! Das Buch war wieder zu jeder Zeit spannend, ein Ereignis jagte das nächste, es gab viele Wendungen, die ich nicht habe kommen sehen und ich war einfach viel zu schnell durch!

 

Ich will mehr!

 

Fazit:

 

„Geteiltes Blut“ ist der zweite Band der „Bitter & Sweet“ Reihe. Auch dieses Buch konnte mich von der ersten Seite überzeugen. Nicht nur die starken, authentischen Charaktere sorgen dafür, dass die Seiten dahinfliegen, auch die vielen Wendungen, die für atemberaubende Spannung sorgen, ziehen den Leser in ihren Bann. Ich vergebe 5/ 5 Leseeulen und eine klare Leseempfehlung für alle Fantasyfans.