ღRezension zu >Bis auf weiteres verliebt< von Cara Connellyღ


Titel: Bis auf weiteres verliebt (Kurzgeschichte zur Save the Date - Reihe)

Autor: Cara Connelly

Verlag: LYX (Bastei Lübbe)

180 Seiten

Form: Ebook (3,99€)

ISBN: 978-3-7363-0215-0

Erschienen am: 1. September 2016

Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar!

 

Näheres zum Buch und zur Reihe erfahrt ihr hier:

 

https://www.luebbe.de/lyx/ebooks/sonstiges/bis-auf-weiteres-verliebt/id_6110600

 

Der Inhalt:

 

Immer nur Trauzeugin, niemals Braut: So war es immer, und so ist es auch nun wieder für die schüchterne Jan Marone. Auf dem Weg nach Key West zur Hochzeit ihrer Cousine schmiedet sie deshalb einen Plan: Sie will sich in eine neue Jan verwandeln. In dieser Woche wird sie ihre ruhige Art und unauffällige Kleidung zum Teufel schicken, sich in eine lebenslustige, begehrenswerte Frau verwandeln und sich einen heißen Typen angeln. Doch als Jan in Key West ankommt, stellt sie fest, dass das Hotel ihre Reservierung vermasselt hat. Jetzt muss sie sich ein winziges Zimmer mit ihrem besten Freund Mick McKenna teilen. Könnte Mick ihren Plan von "Es-wird-Zeit für-eine-neue-Jan" gefährden? Eher nicht, denn Jan und Mick sind seit Kindertagen befreundet, und da war nie dieses gewisse Etwas zwischen ihnen. Oder etwa doch?

 

Meine Meinung:

 

Der locker leichte Schreibstil machte mir den Einstieg in dieses Buch sehr leicht. Jan und Mick haben toll miteinander funktioniert. Ihre gemeinsame Vorgeschichte hat das Ganze natürlich leicht gemacht – die Chemie hat gestimmt und die leidenschaftlichen Auseinandersetzungen zwischen ihnen waren toll zu lesen. Die Autorin hat mich hier mit vielen Emotionen und leidenschaftlichen Momenten überzeugen können. Ich habe mit Jan und Mick mitgefiebert, wollte sie oftmals so gern wachrütteln. Aber natürlich hat das die ganze Sache spannend gemacht. Ich fand es toll, dass ich die Geschichte aus beiden Perspektiven erleben durfte.

 

Dennoch konnte ich mich in Jan nur schwer hineinversetzen. Die gute Frau ist über dreißig hat dafür aber quasi noch nie richtig gelebt. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich komplett anders bin als sie. Jedenfalls hat mir zu ihr einfach der Zugang gefehlt und irgendwann hat sie mich dann doch leicht genervt. Da diese Story nur eine begleitende Novelle zur Save the Date - Reihe ist, kommt es für mich nicht überraschend, dass ich über die Figuren nicht allzu viel erfahren habe. Das macht mich natürlich neugierig auf die anderen Bücher. Aber leider blieben dadurch die Nebencharaktere doch sehr blass und auch Mick und Jan hätten für mich ein bisschen mehr Tiefe haben können.

 

Aber gerade deswegen werde ich mich nun wohl auch an die restlichen Bücher der Reihe wagen, denn der tolle Schreibstil und die locker leichte Story haben mich in ihren Bann gezogen und ich will unbedingt mehr über die restlichen Charaktere erfahren.

 

Fazit:

 

„Bis auf weiteres verliebt“ ist eine sommerlich, leichte Kurzgeschichte, die perfekt an den Strand passt. Die Liebesgeschichte ist emotional, leidenschaftlich und authentisch. Die Protagonistin war mir leider hin und wieder zu anstrengend und auch die Charaktere waren etwas blass. Deshalb vergebe ich 4/ 5 Leseeulen und eine Leseempfehlung für alle, die lockere Liebesgeschichten mögen.